Maurice Malten

Leitspruch

„Der Mensch […] ist nicht im engen Wortsinn Individuum, denn das, was wir als Individualität beschreiben, entsteht erst in Interaktionszusammenhängen“.  (Moreno 1950)

Themenschwerpunkte

  • Train the Trainer: Digitale Zusammenarbeit und Online-Moderation
  • Konzeption und Durchführung systemischer Inhalte

Qualifikationen

  • Lehrberater für Systemische Beratung (i.Q.)
  • Systemischer Supervisor (i. W.)
  • Zertifizierter Systemischer Berater und Sozialtherapeut (DGSF)
  • Systemisch-agiler Organisationsbegleiter und -berater (i. W.)
  • Masterstudium „Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung“
  • B.A. Soziale Arbeit und staatlich anerkannter Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge
  • Zertifizierter Elternberater (BAG)
  • Staatlich anerkannter Erzieher
  • Fortbildungen in: Online Moderation, Sexualisierte Gewalt, Scham in der pädagogischen Arbeit, Systemische Aufstellungen, Psycho- und Soziodrama, OKR Prozessbegleitung, Visualisierungstechniken,

Erfahrungshintergrund

  • selbstständige Praxis als Systemischer (Team)Berater, Supervisor und Prozessbegleiter seit 2016
  • Lehrauftrag an der Uni Kassel „Service Learning“
  • Projektleitung im Bereich der Digitalen Teilhabe für und mit Menschen mit Behinderungen
  • Mitglied im Kasseler Netzwerk – “Professioneller Umgang mit Sexualität und Macht im Sozial- und Bildungssektor”
  • Wissenschaftliche Mitarbeit und Forschung an der Universität Kassel