< Neues

Weiterbildung in Zeiten der Krise- Online dranbleiben

Liebe, Vertrauen und Wissen kann durch Teilen vermehrt werden

 

Weiterbildung Systemische Traumapädagogik 2020/21 startet 3./4. April mit einem Online Modul!

Unsere Seminargruppe kann noch 1 Person aufnehmen!

Unsere traumapädagigsche Haltung und systemische Sichtweise hilft uns jetzt in der „Krise“ weiter zu machen und handlungsfähig zu bleiben.

Veranstaltungen sind abgesagt- die Fort- und Weiterbildungsarbeit kommt zum Erliegen-  Fortbildungsetats und – zeitkontingente gehen verloren:

Das Alles ist sehr beunruhigend neben den Unwägbarkeiten unseres täglichen Lebens und der allgemeinen Verunsicherung, was eigene Gesundheit und berufliche Existenz angeht.

 

Wir haben uns entschlossen, die Herausforderungen als Chance für Neues und innovatives Denken zu nutzen- eventuell sogar Denkschranken und eigene Begrenzungen von dem, was bislang als unmöglich erschien aufzulösen.

Daher bedanke ich mich!

In dieser Situation und beim Innehalten vom täglichen Geschäft erlebe ich auch positive Auswirkungen- Menschen zeigen Verständnis und reden miteinander, Lösungen stehen im Vordergrund und Neues darf entstehen! Trotz vieler Absagen, trotz Unsicherheit, ob wir in absehbarer Zeit wieder wie gewohnt zusammenarbeiten können erlebe ich Menschen mit kreativen Ideen, Überprüfung der Möglichkeiten und des wirklich Wichtigem!
Ich danke meinen wunderbaren Kolleginnen für Ihre Flexibilität und Kreativität! Wir werden neue Wege gehen- Dinge ausprobieren, die schon lange auf Praxiserprobung warten! Danke meinen wundervollen Teilnehmer*innen für Feedback und Treue und den Auftraggeber* innen für Prüfung aller Alternativen für Wissenserwerb und Weiterentwicklung!
Bleiben Sie gesund und optimistisch!
Herzlichst, Ihre Petra Hofmann


Zum News-Archiv

Newsletter

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Bitte lösen sie folgende Rechnung: + 14 = 20