< Neues

Bundesweit offener Zertifikatskurs zur Kinderschutzfachkraft

Kinderschutzfachkraft- iseF- insoFa

⁉️Keine einheitliche Bezeichnung und keine gesetzlich geregelte Ausbildung für die komplexen Aufgaben in der Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

Wir orientieren uns mit unserer berufsbegleitenden zertifizierenden Weiterbildung an den 

Grundsätzen und Maßstäbe zur Bewertung der Qualität einer insoweit erfahrenen Fachkraft (LWR/LVR) und haben über die wichtigen Inhalte rechtlicher, verfahrensbezogener und fachlicher Grundlagen zur Ausgestaltung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung insbesondere im Hinblick auf die gesetzlichen Anforderungen für die Umsetzung der §§ 8a (4) und 8b (1) SGB VIII und 4 KKG hinaus das seit der ersten Weiterbildungsreihe 2007 aus dem Expert*innenkreis der Kolleg*innen Karin Nievelstein, PD Dr. Büttner vom Projekt PETRA GmbH und Prof. Dr. Dr. Wiesner gewachsenen Curriculum ergänzt:

Neu ab 2021:

Erweitertes Curriculum für mehr Transfer in die Beratungspraxis

Erweiterungen zum Themenkomplex 

  • Traumata durch Vernachlässigung und Misshandlung und deren Auswirkungen und Folgen für die frühkindliche Bindung
  • Intensive Praxiseinheiten zur Übung und fachlichen Vertiefung
  • Beratungssettings mit systemischer Haltung für gelingende Einschätzungarbeit
  • Supervision zur Fallbesprechung und Reflexion einrichtungsinterner struktureller Aufgaben im Kinderschutz

Bundesweit (Deutschland) offene Kursreihe

Anmeldungen mit Bewerbung sind ab sofort willkommen!

 



Zum News-Archiv

    Newsletter

    Ich möchte den Newsletter erhalten.

    Bitte lösen sie folgende Rechnung: 11 − = 10